König Heinrich VIII.

1491 - 1547

 
Heinrich VIII. war eigentlich kein Komponist, sondern König von England. Er hat aber verschiedene Musikstücke im Stil seiner Zeit verfasst. Am 28. Juni 1491 wurde er in Greenwich als Sohn Heinrichs VII. geboren. Im Jahr 1509 wurde er als Nachfolger seines Vaters König von England. Der anfangs bei seinen Untertanen beliebte König war hochgebildet und versammelte viele Künstler an seinem Hof. Er selbst komponierte auch, zum Zeitvertreib. Wegen der Scheidung von Katharina von Aragonien sagte sich Heinrich 1533 von Rom los und gründete 1534 die anglikanische Staatskirche. Am 28. Januar 1547 starb Heinrich in London.